In der Privatklinik Maria Hilf wird im Laufe des 2. Quartals 2019 ein ambulantes Versorgungszentrum eröffnet. Für die Administration und Assistenz bei der Patientenversorgung sowie der Durchführung von radiologischen Untersuchungen suchen wir eine/n engagierte/n

Radiologietechnologin/en
(Vollzeit/Teilzeit)

Medizinisches Ziel des ambulanten Versorgungszentrums ist es, Patienten mit akuten Erkrankungen oder kleinen Verletzungen wie beispielsweise Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Kreislaufproblemen, Harnwegsinfekten, Prellungen, kleinen Platz- und Schnittwunden ärztlich im Sinne einer Ambulanz im privatklinischen Umfeld versorgen zu lassen. Explizit davon ausgeschlossen sind Notfallversorgungen bei Herzinfarkten, Schlaganfällen, Vergiftungen, akuter Atemnot, Atemstillstand oder intensivmedizinische Betreuung, d. h. Notarztindikationen sind ausgeschlossen.

Das ambulante Versorgungszentrum ermöglicht eine medizinische Behandlung von Patienten außerhalb der üblichen Ordinationszeiten und stellt somit eine Ergänzung zum niedergelassenen Hausarzt dar. Die Öffnungszeiten und damit Arbeitszeiten sind daher werktags von 17:00 bis 22:00 Uhr sowie am Wochenende/Feiertag von 10:00 bis 22:00 Uhr.

Ihre Aufgaben sind u. a.:

  • die Beantwortung von telefonischen Anfragen
  • die Assistenz bei der ärztlichen Versorgung von Patienten
  • die Durchführung von radiologischen Untersuchungen
  • die Übernahme von administrativen Aufgaben (z. B. Terminorganisation, Dokumentation, Verrechnung)

Der Mindestbezug in Vollzeit beträgt laut K-Schema € 3.000,-- inkl. Zulagen mit der Bereitschaft zur Überzahlung.

Bewerbung

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Herbert Ratz, Privatklinik Maria Hilf GmbH, Radetzkystraße 35, 9020 Klagenfurt oder per E-Mail an herbert.ratz@humanomed.at

Jetzt bewerben