Für Ihren sicheren Aufenthalt

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Deshalb hat die richtige Hygiene für uns schon immer höchste Priorität.

Um Ihre Behandlung so sicher wie möglich zu gestalten, erfüllen wir mit unseren Hygiene- und Schutzmaßnahmen alle Vorgaben der Bundesregierung und des Kostenträgers.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns, Sie bald bei uns im Humanomed Zentrum Althofen begrüßen zu dürfen!

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter T: +43 (0)4262 2071 0 zur Verfügung.

Schutzmaßnahmen am Anreisetag

Es gilt die 3G-Regel - bitte bringen Sie einen PCR-Test (max. 48 Stunden) mit! Antigentests können wir leider nicht akzeptieren. Alternativ führen wir einen PCR-Test am Anreisetag durch.

Reiseanamnese

Wir kontaktieren Sie 1-3 Tage vor Ihrem Aufenthalt für eine kurze Reiseanamnese. Bitte beantworten Sie die Fragen sehr gewissenhaft.

Gesundheitszustand

Wir bitten Sie vor Ihrer Anreise Ihren Gesundheitszustand zu kontrollieren. Bitte reisen Sie nur an, wenn Sie sich gesund fühlen und nicht mehr als 37,4 °C haben.

Check-in

Beim Check-in erhalten Sie eine FFP2-Maske; bitte tragen Sie diese beim Betreten des Hauses. Im Eingangsbereich wird Ihre Körpertemperatur gemessen. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände und folgen Sie den weiteren Anweisungen der Mitarbeiter.

Eingangs-PCR-Test

Bitte bringen Sie ein negatives PCR-Testergebnis (max. 48 Stunden) bei der Anreise mit. Sollten Sie keinen gültigen PCR-Test vorweisen können, wird ein PCR-Test vor Ort durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass Nicht-Geimpften oder Nicht-Genesenen bis zum Vorliegen des Ergebnisses eine Zimmerquarantäne zu absolvieren haben. 

Gästebegrüßung

Am Anreisetag findet um 15:30 Uhr eine Gästebegrüßung statt, die Sie via Live-Übertragung über Ihren Fernseher verfolgen können. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Aufenthalt.

PCR-Testergebnis (wenn in Quarantäne)

Sobald das Testergebnis vorliegt, kontaktieren wir Sie umgehend telefonisch oder persönlich und Ihr Aufenthalt kann problemlos beginnen. Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, werden Sie in Quarantäne nach Hause geschickt.

Schutzmaßnahmen während Ihres Aufenthaltes

Wir bitten Sie, während Ihres gesamten Aufenthaltes die nachfolgenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.

Waschen Sie Ihre Hände häufig!

Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Seife.

Desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig

Desinfektionsmittelspender finden Sie bei den Eingängen, in unseren WC-Anlagen, vor den Liften, vor den Speisesälen und im gesamten Therapiebereich.

Halten Sie Distanz!

Halten Sie einen Abstand von mindestens 2 Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein.

Achten Sie auf Atemhygiene!

Husten oder Niesen Sie in den gebeugten Ellbogen oder ein Taschentuch und entsorgen Sie dieses sofort. Berühren Sie nicht Augen, Nase, Mund - Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen.

FFP2-Maske

Während des gesamten Aufenthaltes besteht eine FFP2-Maskenpflicht! Für die Dauer des Aufenthaltes stellen wir Ihnen ausreichend Schutzmaterial zur Verfügung.

No-Hand-Strategie

Wir verzichten auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln.

Bei vielen Therapien sind körperliche Kontakte notwendig. Unser Personal ist bestens geschult und mit Schutzausrüstung ausgestattet.

Besuch

Bitte informieren Sie sich vor Ort bei unseren Mitarbeiter*innen des Empfangs über die aktuell geltenden Vorgaben.