Im Beisein von Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr. Beate Prettner wurde am Donnerstag, 9. Mai 2019 das neue Gesundheits- und Wellnesshotel „Humanomed Bleibergerhof“ in Bad Bleiberg offiziell eröffnet.

Bad Bleiberg, 10. Mai 2019 – Seit Mitte November 2018 betreibt die Humanomed das Gesundheits- und Wellnesshotel Bleibergerhof. Nun erfolgte die offizielle Eröffnung durch LH-Stvin Dr. Beate Prettner, Humanomed Geschäftsführer Mag. Johannes Eder, sowie Bürgermeister Christian Hecher. In ihrer Ansprache betonte LH-Stvin Dr. Beate Prettner, dass die Humanomed-Gruppe mit ihrem nunmehr vierten Gesundheitsbetrieb einen wichtigen Beitrag sowohl volkswirtschaftlich als auch gesundheitlich für das Gesundheitsland Kärnten leiste. Mit dem Bleibergerhof nehme sich Humanomed neben der behandelnden und rehabilitativen jetzt auch der präventiven Gesundheitsversorgung an – und das auf höchstem Qualitätsniveau. Bürgermeister Christian Hecher betont: „Wir sehen die Übernahme als große Bereicherung für das Gesundheits- und Tourismusangebot der gesamten Region“.

Mag. Johannes Eder, MBA, Bürgermeister Christian Hecher, GD-Stv. Ing. Kurt Aust (PVA), LH-Stvin. Dr. Beate Prettner, DI Werner Hörner

NEU: Ganzjähriges Gesundheits- und Entspannungsangebot

Die Humanomed Gruppe erwarb per 1. Jänner 2018 das traditionsreiche 4-Sterne-Hotel im Bleiberger Hochtal inmitten des Nationalparks Dobratsch. Im September 2018 erfolgte die Betriebsübernahme sowie der Start einer siebenwöchigen Umbauphase mit der Intention, das Hotel als Gesundheits- und Wellnesshotel neu zu positionieren. Dafür wurden während des Umbaus 34 Zimmer neugestaltet, Therapieräume adaptiert, technische Anlagen saniert und das gesamte Hotel einem „Refreshing“ unterzogen. In Summe wurden in sieben Wochen 3,5 Mio. Euro investiert. Zukünftig wird der Bleibergerhof als Ganzjahresbetrieb geführt.

„Mit der Übernahme des Bleibergerhofs konnten wir nicht nur unsere Kapazitäten in Kärnten erweitern, sondern es bietet uns auch die Möglichkeit, neue Angebote im Gesundheitsbereich für Privatgäste zu entwickeln“, erklärt Humanomed Geschäftsführer Mag. Johannes Eder.

Medizinische Bewegungstherapie und Entspannung auf über 920 Metern Seehöhe

In unmittelbarer Nähe zum Dreiländereck Österreich, Italien, Slowenien liegt das Bleiberger Hochtal auf einer Seehöhe von 920 Metern mit dem Gesundheits- und Wellnesshotel Bleibergerhof. Umgeben vom Naturpark Dobratsch lädt die besondere Lage inmitten unberührter Natur, dem Thermalwasser und der frischen Bergluft zur Erholung und Entspannung ein. Eine Wahrnehmung, die den gesamten Aufenthalt in Bad Bleiberg über begleitet: Das Angebot umfasst neben dem Thermalwasser, das aus 3.600 Meter Tiefe aus den Alpen kommt, den medizinischen Therapien wie Unterwasserheilgymnastik, Ausdauer- und Krafttraining auch eine rund 2.500 Quadratmeter große Wellnesswelt samt Spa- und Beautyanwendungen. Die lichtdurchfluteten Zimmer und Suiten sorgen durch ein helles naturnahes Farbkonzept in Verbindung mit Holz und hochwertiger Ausstattung für die nötige Ruhe und Behaglichkeit.

Einzigartiger Heilstollen in Kärnten

Ergänzend zum Bleibergerhof erfolgte 2018 auch der Erwerb des Heilklimastollen Friedrich in Bad Bleiberg, der ein staatlich anerkanntes Heilvorkommen zur Linderung von chronisch wiederkehrenden Erkrankungen der Atemwege sowie stressbedingten Erkrankungen ist. Eine Luftfeuchtigkeit von knapp 99 Prozent als auch eine konstante Temperatur von acht Grad Celsius sorgen für ein reines und feuchtes Mikroklima, das zur Erleichterung der Atmung führt und das Immunsystem stärkt.

„Immer mehr Patienten sind von Allergien oder stressbedingten Erkrankungen betroffen, wir sind daher überzeugt, dass der Heilklimastollen Friedrich mit seiner reinen Luft und Ruhe zukünftig als Therapiemittel an Bedeutung gewinnen wird und wir in Kombination mit dem Bleibergerhof hier zukunftsweisende Angebote entwickeln können,“ so Humanomed Geschäftsführer Johannes Eder.

Der Heilklimastollen Friedrich steht Patienten für ambulante Therapien nach Zuweisung durch einen Arzt zur Verfügung, ergänzt aber auch das Gesundheitsangebot des Bleibergerhofs.

Über die Humanomed Consult

Unter dem Dach der Humanomed werden die drei führenden privaten Gesundheitsbetriebe Kärntens, das traditionsreiche Humanomed Zentrum Althofen, die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt und die Privatklinik Villach betrieben. Aus der Programmierung von Krankenhaus Software hat sich die Humanomed IT Solutions entwickelt, die mit ihrem Produkt ebody ein webbasiertes Krankenhaus-Informations-System realisiert hat, das die Bereiche Medizin, Pflege und Verwaltung miteinander vernetzt. Anfang 2018 erwarb die Humanomed Gruppe den Heilklimastollen Friedrich sowie das traditionsreiche 4-Sterne Hotel Bleibergerhof in Bad Bleiberg, das seit 7. November 2018 für Gäste und Patienten geöffnet ist. In Summe beschäftigt die Humanomed über 1100 Mitarbeiter und erwirtschaftet so einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.humanomed.at bzw. www.bleibergerhof.at