Mit dem Urologen Dr. Christopher Matitz als neuer angestellter Facharzt wird das medizinische Angebot der Privatklinik Maria Hilf erweitert.

Klagenfurt, 01. Februar 2021 – Das Ärzteteam in der Privatklinik Maria Hilf bekommt weitere Unterstützung. Ab Februar 2021 kommt mit dem Urologen und Andrologen Dr. Christopher Matitz ein weiterer Facharzt dazu. Im Fokus des 35-jährigen gebürtigen Klagenfurters stehen sensible Thematiken rund um das Gesamtthema Männergesundheit: „Ich möchte personalisierte Medizin betreiben. Alle Bereiche der Urologie beschäftigen sich mit sensiblen Themen. Es geht in erster Linie darum, für den Patienten ein Gefühl zu entwickeln, Vertrauen aufzubauen, zuzuhören – sich Zeit zu nehmen“, so Christopher Matitz.

Matitz begann seine ärztliche Ausbildung nach dem Medizinstudium an der Universität Graz im Krankenhaus Spittal an der Drau. Vertiefte Ausbildungen absolvierte der Facharzt in der Kardiovaskulären Anästhesiologie und Intensivmedizin, Medizinischen Parasitologie oder auch in der Notfallmedizin. Seit 2017 war er als Facharzt an der Abteilung für Urologie und Andrologie am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee tätig. Im Dezember 2020 schloss er den Diplomlehrgang Ernährungsmedizin der Österreichischen Ärztekammer in Graz ab.

Schwerpunkt Andrologie

Ein besonders sensibler Bereich seines Fachs ist die Andrologie, das Spezialgebiet der Medizin, das sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen befasst. Ein wichtiges Themengebiet, mit dem sich Matitz in seinem Fachbereich beschäftigt, ist die eingeschränkte Samenqualität als ein potentieller Grund für unerfüllten Kinderwunsch bei Paaren. Die richtige Aufklärung, sensibel, mit psychologischem Fingerspitzengefühl steht hier für Matitz an erster Stelle: „Denn bei dieser sensiblen Thematik gehe es vor allem darum, den Männern mögliche Ängste zu nehmen und eventuelle Unsicherheiten zu beseitigen. Viele Männer, vor allem junge, haben das Gefühl, sie würden nicht richtig funktionieren – da kann ich sehr konkrete Antworten geben und Vertrauen in Gesprächen aufbauen“, so der Experte, dem als dreifacher Vater Aufklärungsarbeit zu diesem Thema besonders am Herzen liegt.

Matitz wird ebenfalls allgemein-urologisch als Facharzt in der Privatklinik Maria Hilf tätig sein, auch in diesem Bereich setzt er die persönlichen Gespräche mit den Patienten an erste Stelle. Ob Nierenleiden, Inkontinenz, Erkrankungen der Prostata oder Tumorerkrankungen - das Leistungsspektrum von Matitz ist vielfältig.

Gemeinsam mit Univ.Doz. Dr. Michael Rauchenwald und Dr. Herbert Meixl, die als urologische Belegärzte in der Privatklinik Maria Hilf tätig sind, wird er das Angebot der Urologie aufbauen.

Über die Privatklinik Maria Hilf

Die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt zählt zu den modernsten Kliniken im Alpe-Adria Raum. Mit vier Operationssälen und 160 Betten in Ein- und Zweibettzimmern steht die Privatklinik Maria Hilf sowohl hausangestellten als auch niedergelassenen Ärzten aller Fachrichtungen (Belegspital) für hochqualitative Medizin zur Verfügung. Das medizinische Leistungsspektrum umfasst das Bewegungs- & Gelenkszentrum für Wirbelsäule, Schulter, Hand, Hüfte, Knie und Fuß, sowie die Bereiche Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. Zudem verfügt die Privatklinik über eine Abteilung für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Stoffwechselerkrankungen und Kardiologie. Ergänzt wird das medizinische Angebot durch Neurologie, Urologie, Anästhesie und die ALTIS Sportmedizin & Physikalische Therapie.

Im Dezember 2016 wurde die Klinik erfolgreich nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert und stellt damit den Patienten mit seinen Anforderungen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt.

Über die Humanomed Consult

Unter dem Dach der Humanomed werden die drei führenden privaten Gesundheitsbetriebe Kärntens, das traditionsreiche Humanomed Zentrum Althofen, die Privatklinik Maria Hilf in Klagenfurt und die Privatklinik Villach betrieben. Aus der Programmierung von Krankenhaus Software hat sich die Humanomed IT Solutions entwickelt, die mit ihrem Produkt ebody ein web-basiertes Krankenhaus-Informations-System realisiert hat, das die Bereiche Medizin, Pflege und Verwaltung miteinander vernetzt. 2018 erwarb die Humanomed-Gruppe den Heilklimastollen Friedrich sowie das traditionsreiche 4-Sterne-Hotel Bleibergerhof in Bad Bleiberg, das seit November 2018 für Gäste und Patienten geöffnet ist. In Summe beschäftigt Humanomed über 1100 Mitarbeiter und erwirtschaftet so einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.humanomed.at

Kontakt Humanomed

Mag. Ulrike Koscher-Preiss
Humanomed Consult
Jesserniggstr. 9, 9020 Klagenfurt
Tel: +43 463 316 19 1050
E-Mail

Kontakt PR-Agentur

Mag. Annabel Loebell
LOEBELL NORDBERG
Neutorgasse 12/10, 1010 Wien
Tel: +43 1 8904406 20
E-Mail
www.loebellnordberg.com