Wir beantworten Ihre Fragen zum Aufenthalt

Bei jedem Krankenhausaufenthalt kann eine Reihe von Fragen auftreten.  Wir möchten Sie hier über die wichtigsten Punkte und Abläufe in unserem Haus informieren.

Anästhesie Information allgemein

Vor einem operativen Verfahren bzw. einer Narkose tauchen häufig eine Reihe von Fragen auf. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich bereits im Vorfeld über die Anästhesiemethoden zu informieren. Mehr Informationen erhalten Sie in der Anästhesie Aufklärung.

Andachtsraum

Während eines Krankenhausaufenthalts sind Patient:innen oft auch auf der Suche nach einem Ort der Stille. Unser Andachtsraum im Untergeschoß steht Angehörigen aller Konfessionen zum Gebet, zur inneren Einkehr und Besinnung zur Verfügung.

Barrierefreies Haus

Der Eingang der Privatklinik Villach ist durch eine ebene Flächen barrierefrei erreichbar. Nahe dem Haupteingang befindet sich ein Parkplatz, der ebenerdig und barrierefrei zum Haupteingang führt. Der Zugang von/zur Tiefgarage ist ebenfalls barrierefrei erreichbar.

Alle Räumlichkeiten der Privatklinik Villach sind barrierefrei zugänglich.

Begleitperson

Bei Kindern oder älteren Menschen ist es gelegentlich notwendig oder wünschenswert, dass sie mit einer Begleitperson stationär aufgenommen werden, um eine vertraute Person um sich zu haben. Bitte besprechen Sie diese Möglichkeit mit unseren Mitarbeiter:innen der Bettenreservierung.

Besuchszeiten

Sie können bei uns jederzeit Ihren Besuch empfangen. Wir ersuchen Sie lediglich auf Ihre:n Nachbar:in im Zimmer Rücksicht zu nehmen und ab 22:00 Uhr die Nachtruhe einzuhalten.

Bezahlmöglichkeiten

Bei der Aufnahme können Sie bargeldlos mit Ihrer Bankomat-/Kreditkarte (ausgenommen AMEX) bezahlen. Auch eine Bezahlung auf Rechnung ist möglich. Der Anzahlungsbetrag ist am Eintrittstag, ein eventueller Einbettzimmer-Zuschlag ist bitte am Austrittstag bei der Aufnahme zu bezahlen. 

Die Privatklinik Villach verfügt über keinen Geldautomaten zur Geldbehebung.

Cafeteria

Unsere Cafeteria hat für Sie und Ihre Besucher:innen täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten hängen vor der Cafeteria aus.

Essen für externe Gäste

Auch Ihre Besucher:innen können bei uns gerne zum Essen bleiben. In unserem Patientenrestaurant können Sie aus unseren Tagesmenüs wählen. Die Bezahlung erfolgt direkt im Restaurant.

Friseur, Pediküre

Falls Sie eine Pediküre oder eine:n Friseur:in benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pflegemitarbeiter:innen. Bei Verfügbarkeit koordinieren sie gerne einen Termin.

Internet

Im gesamten Haus steht Ihnen gratis WLAN zur Verfügung.

Parkplatz und Tiefgarage

In der Tiefgarage und am gekennzeichnetem Außenparkplatz können Sie und Ihre Besucher:innen parken. Die Benutzung ist kostenpflichtig.

Parktarife:

10 Minuten Gratisparken
1. Stunde  € 3,00
jede weitere angefangene Stunde € 1,00
Tagesticket € 10,00
Wochenticket € 40,-

Patienten-Essen

Das Essen gehört selbstverständlich auch zu Ihrer Behandlung und wird nach den erforderlichen ärztlichen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen zubereitet. Ihre Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) können Sie gemeinsam mit anderen Patient:innen in unserem Restaurant im Erdgeschoss oder am Zimmer zu sich nehmen.

Rauchen

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ein rauchfreies Haus sind und das Rauchen innerhalb der Privatklinik, d.h. auch im Krankenzimmer und am Balkon, sanitätsbehördlich nicht gestattet ist.

Ein eigener Raucherpavillon steht Ihnen im Garten, beim Aufgang der Tiefgarage, zur Verfügung. Bitte achten Sie auf die grün gekennzeichnete rauchfreie Zone.

Ihre Rechte und unsere Pflichten

Wir möchten Ihnen kurz gefasst Auskunft zu Ihren wichtigsten Patientenrechten geben.

Selbsthilfe Kärnten

Patient:innen, die von einer chronischen Krankheit oder schwierigen Lebenssituation betroffen sind, sind häufig mit Angst und Unsicherheiten konfrontiert. Die Selbsthilfegruppen erleichtern ihnen den Übergang vom stationären in den ambulanten Bereich und helfen ihnen mit diesen schwierigen Situationen zurecht zu kommen. Der Erfahrungs- und Informationsaustausch in einer Gruppe mit Menschen ähnlicher Belastungen kann dabei eine große Stütze sein.

Wir unterstützen den Kontakt zwischen den Selbsthilfegruppen und den Patient:innen. Nähere Informationen finden Sie unter Dachverband Selbsthilfe Kärnten.

Wertsachen

In Ihrem versperrbaren Kleiderschrank befindet sich ein Safe. Bitte deponieren Sie dort Ihr Geld und Ihre Wertgegenstände. Wenn Sie Ihr Zimmer verlassen, sperren Sie bitte Ihren Schrank ab. Für abhanden gekommene Geld- & Wertgegenstände kann keine Haftung übernommen werden.

Zimmerausstattung

Jedes Bett verfügt über einen eigenen Patiententerminal. Über diesen Terminal haben Sie die Möglichkeit, folgende Services in Anspruch zu nehmen: Fernsehen, Radio, Telefon, Internet und digitale Magazine im „Austria Kiosk“.

Im Badezimmer finden Sie einen Föhn und einen Vergrößerungsspiegel. Natürliche Körperpflege-Produkte (Seife, Zahnputz-Set, Duschgel, Haar Shampoo) stehen Ihnen am Anreisetag in Ihrem Zimmer zur Verfügung.