Abteilung für Innere Medizin

Die Interne Abteilung ist für sämtliche Leiden im Inneren des menschlichen Körpers zuständig: Herzkreislauf-Erkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen, rheumatologische und immunologische Krankheiten, Stoffwechselerkrankungen, Krankheiten des Nieren- und Harntraktsystems, der Lunge, Leber, Galle, Schilddrüse, des Blutes sowie bösartige Erkrankungen.

Die Diagnostik erfolgt rasch nach modernsten medizinisch-technischen Kriterien und in Zusammenarbeit mit Spezialisten sämtlicher Fachgruppen.

Darüber hinaus fungieren die Fachärzte für Innere Medizin als Drehscheibe zu sämtlichen übrigen Bereichen der Privatklinik Villach und stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Ein eigenes Notfallsystem garantiert, dass die viel zitierte Rufbereitschaft bestens funktioniert.

Leistungsspektrum Innere Medizin

  • Internistische Abklärung von Gefäß- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen: EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruck, Event Recorder, Ergometrie
  • konservative Kardiologie: Prävention, nicht invasive Diagnostik, medikamentöse und nicht medikamentöse (Lebensstil) Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Schrittmacherimplantation und Nachsorge
  • Internistische Abklärung von Lungenerkrankungen (Lungenfunktionsprüfung)
  • Gastroenterologie und Hepatologie: Ultraschall-Untersuchungen des Abdomens, Gastroskopie, Coloskopie, ERCP, EPT, endoskopische Entfernung von Gallengangsteinen, endoskopische Ballondilatation von Strikturen
  • Endoskopie-Refluxoperation (Endoplicatio)
  • Behandlung von Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen
  • Behandlung von onkologischen Erkrankungen
  • Myocardszintigraphie, Coronarangiographie, Schilddrüsenszintigraphie, Knochenszintigraphie
  • Rheumatologie
OA Dr. Manfred Krawanja, OÄ Dr. Julia Tscherpel, OA Dr. James Gredler, Prim. Dr. Arnold Pacher

Unser Team

Prim. Dr. Arnold Pacher
Leiter der Abteilung für Innere Medizin
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie,
Hämato-Onkologie
T: +43 (0) 4242 3044 35629
E-Mail

OÄ DDr. Petra Sabine Gratze
Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie
T:  +43 (04242) 3044 35695
E-Mail

OA Dr. James Gredler
Facharzt für Innere Medizin
T: +43 (0) 4242 3044 35638
E-Mail

OA Dr. Manfred Krawanja
Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie
T: +43 (0) 4242 3044 35678
E-Mail

OÄ Dr. Julia Tscherpel
Fachärztin für Innere Medizin, Hämato-Onkologie und Rheumatologie
T: +43 (0) 4242 3044 35616
E-Mail

Dr. Charlotte Heimann-Aufegger
Ärztin für Allgemeinmedizin

Dr. Elisabeth Kandutsch
Ärztin für Allgemeinmedizin

DGKS Christina Grüner
Abteilungsleitung Pflegedienst

Artikel Humanomed Magazin

Lesen Sie hier Artikel aus dem Humanomed Magazin zu Themen der Inneren Medizin.

Bluthochdruck - man sieht und spürt ihn nicht

Meist fehlen eindeutige Symptome, das ist das Trügerische. Bluthochdruck ist einer der Hauptrisikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Mehr
Das Sonnen-Vitamin wird vom Körper selbst produziert.

Sonnen-Vitamin D

Sobald die Sonne scheint, heißt es raus an die frische Luft und Vitamin D tanken. Denn über 60 % sind mit Vitamin D unterversorgt.

Mehr

Typ-2-Diabetes auf dem Vormarsch

Der Wohlstand unserer Gesellschaft und veränderte Lebensstil (ungesunde Ernährung, wenig Bewegung) führt zu einer ständigen Zunahme von Übergewicht und/oder Typ-2-Diabetes in der Bevölkerung.

Mehr

Reflux Ambulanz

Patienten mit Refluxbeschwerden können in der Refluxambulanz der Privatklinik Villach entsprechend behandelt werden.

Mehr

Rheuma - der fließende Schmerz

Das führende Symptom bei rheumatischen Erkrankungen ist oftmals der Schmerz. Dieser kann auf ein einzelnes Gelenk bezogen sein, aber auch mehrere Bereiche des Körpers erfassen.

Mehr

Rheuma Ambulanz

Rheumatische Erkrankungen führen zu Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit. In der Rheuma Ambulanz wird Ihnen geholfen.

Mehr

Kolorektales Karzinom

In Österreich erkranken pro Jahr ca. 4.500 Personen an Darmkrebs. Er ist somit einer der häufigsten bösartigen Tumore. Bei frühzeitigem Erkennen betragen die Heilungschancen jedoch fast 100 %!

Mehr

Konservative Kardiologie

Bei einer Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems ist nicht immer eine Operation angebracht. Genau darauf zielt die konservative Kardiologie ab.

Mehr

Informationsvideo Innere Medizin