Qualitätsmanagement

In der Privatklinik Villach wird gemeinsam kontinuierlich an der Qualitätssicherung und -steigerung im Haus gearbeitet.

Zu den Instrumenten der Qualitätsarbeit zählen Richtlinien sowie Leitlinien (Pflegestandards und Medizinstandards). Neben den gesetzlichen Anforderungen werden vor allem die Ergebnispräsentationen der Patientenfragenbögen, die regelmäßigen Qualitätssicherungskommissions-Sitzungen sowie die Berichterstattungen (KRIBS - Internes Berichtswesen, GÖG-Gesundheit Österreich GmbH, Berichterstattung zu Strukturen und Instrumenten in der Qualitätsarbeit) als Verbesserungsvorschläge bzw. zur Optimierung des Hauses berücksichtigt.

Darüber hinaus hat sich die Privatklinik Villach dazu entschlossen, ein Qualitätsmanagement-System nach ÖNORM EN ISO 9001:2008 - unter Berücksichtigung der branchenspezifischen ÖNORM EN 15224:2012 - flächendeckend zu implementieren.

Mit Einführung eines QM-Systems wurde das Ziel verfolgt, die bestehenden Arbeitsabläufe in der Privatklinik Villach darzustellen und deren Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Im März 2015 absolvierte die Privatklinik Villach, als zweiter Betrieb der Humanomed Gruppe, erfolgreich das Erst-Zertifizierungsaudit! Im März 2018 folgte die positive Re-Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO 9001:2015.

Mit Zertifikatsausstellung wird die Erfüllung der Anforderungen des eingeführten QM-Systems für das gesamte Unternehmen bestätigt. Die Zertifizierung erfolgte durch eine unabhängige, externe Prüfstelle.

Unser Verhaltenskodex

Als Familienunternehmen steht die Humanomed nicht nur für langfristiges, wirtschaftlich nachhaltiges und innovatives Gesundheitsmanagement, sondern vor allem auch für dienstleistungsorientiertes und empathisches Handeln. Verantwortungsvolles und rechtmäßiges Vorgehen ist eine weitere Grundvoraussetzung für unseren unternehmerischen Erfolg.

Parallel dazu ist die Humanomed seit Jahren mit einer steigenden Vielzahl an rechtlichen Vorschriften konfrontiert, deren Komplexität ständig zunimmt. Das Einhalten dieser gesetzlichen Vorgaben sowie das ethisch angemessene Verhalten aller Mitarbeiter ist daher für die Privatklinik ein wichtiger Punkt.

Aus diesem Grund wurde ein Verhaltenskodex verfasst, an dem sich alle Mitarbeiter der Privatklinik orientieren können.

Verhaltenskodex

Brustgesundheitszentrum

Seit August 2010 besteht ein Kooperationsvertrag mit dem Brustzentrum Villach mit dem Ziel einer interdisziplinären Zusammenarbeit sowie eine kompetente Einrichtung für Patientinnen mit Brusterkrankungen im Oberkärntner Raum zu sein.

Als affiliierter Partner des Brustzentrums Villach wird Patientinnen die Möglichkeit geboten, sämtliche Fragen zu Erkrankungen und Behandlungen der weiblichen Brust zu beantworten.

Im Jahr 2011 erhielt das Brustzentrum der Privatklinik Villach die Auszeichnung „Brustgesundheitszentrum“ mit Empfehlung der Österreichischen Zertifizierungskommission.

Mit Ende 2018 wurde das Brustgesundheitszentrum re-zertifiziert.