Beschwerden in der Wirbelsäule?

Rückenschmerzen sind mittlerweile zur Volkskrankheit geworden – es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, das Problem in den Griff zu bekommen.

Von der konservativen Behandlung, über Blockaden bis hin zu minimal invasiven Operationen, Bandscheibenprothesen oder Stabilitätsoperationen: Unser Behandlungskonzept basiert auf einem Stufenschema.

Wirbelsäulenoperationen versuchen wir – wenn möglich – zu vermeiden. Sollte jedoch ein Eingriff erforderlich sein, wird dieser mithilfe modernster Techniken durchgeführt.

Unser Angebot auf einen Blick

  • Analyse der Schmerzursache
  • Multimodales Behandlungskonzept (konservativ bis operativ)
  • Ambulante und stationäre Schmerztherapie
  • Spezielle Nerven- und Gelenksblockaden
  • Minimal invasive Operationsmethoden
  • Mikroskopische Wirbelsäulenoperationen
  • Ozon-Nukleolyse Therapie
  • Behandlung nach Wirbelsäulen-Verletzungen
  • Implantation von Bandscheiben-Prothesen an Hals- und Lendenwirbelsäule
  • Stabilisations- und Korrektur-Operationen, z. B. bei Wirbelgleiten
  • Behandlung und Operationen bei rheumatischen Erkrankungen
  • Knochenzement-Einbringung und Aufrichtung bei osteoporotischen Wirbelkörperbrüchen
  • Chirurgie an peripheren Nerven, z. B. Karpaltunnelsyndrom
  • Behandlung bei Trigeminusneuralgie

Unsere Wirbelsäulenspezialisten
 

Privatklinik Maria Hilf

Prim. Dr. Adnan Dzino
Facharzt für Unfallchirurgie, Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Spezialist für Wirbelsäulenbehandlungen und Wirbelsäulenoperationen
Ärztlicher Leiter Wirbelsäulenzentrum
E-Mail

Privatklinik Maria Hilf

Dr. Iris Ogris-Osiander
Fachärztin für Neurochirurgie mit dem Spezialgebiet Wirbelsäulen-, Bandscheibenbehandlungen und Operationen
E-Mail

Privatklinik Maria Hilf

Dr. Hannes Florianz
Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, Spezialist für nichtoperative Wirbelsäulenbehandlungen und Wirbelsäulenoperationen, minimal invasive Chirurgie
E-Mail

Artikel Humanomed Magazin

Erfahren Sie mehr zur Behandlung der Wirbelsäule aus unseren Magazin-Artikeln.

Dauerbrenner Rückenschmerz

Schmerzen an der Wirbelsäule sind ein weit verbreitetes Problem und betreffen vor allem Menschen zwischen dem 50. und 70. Lebensjahr.

Mehr

Bandscheibenvorfall - konservative und operative Therapie

Ein Bandscheibenvorfall zeigt sich durch Kreuz- bzw. Nackenschmerzen. Die Schmerzen können durch Druck auf die Rückenmarksnerven auch in Arme bzw. Beine (Ischias) ausstrahlen.

Mehr

Wirbelkörperbrüche

Wenn die Knochenqualität, wie z. B. bei der Osteoporose, nachlässt, können die Wirbelkörper brechen und Rückenschmerzen verursachen.

Mehr

Abnützung und Instabilität der Wirbelsäule

Abnutzungserscheinungen an der Wirbelsäule können sowohl die Bandscheiben als auch die kleinen Zwischenwirbelgelenke betreffen.

Mehr

Tipps für einen gesunden Rücken

Rückenschmerzen sind heutzutage eine der häufigsten Ursachen warum ein Arzt konsultiert wird.

Mehr

Informationsvideo Wirbelsäule