Qualitätsmanagement

In der Privatklinik Maria Hilf begleiten wir unsere Patienten mit bestmöglicher medizinischer Qualität.

Die gesamte Privatklinik Maria Hilf wurde im Dezember 2016 erfolgreich nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Mit Einführung eines QM-Systems wurde das Ziel verfolgt, die bestehenden medizinischen, pflegerischen, therapeutischen und verwaltungstechnischen Arbeitsabläufe in der Klinik darzustellen und deren Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Die strategische Planung und Definition der Qualitätsmanagement-Aktivitäten passieren durch das QM-Team, bestehend aus der Kollegialen Führung und Mitarbeitern der Humanomed Consult. Für die Aufrechterhaltung und operative Umsetzung zeichnen das QM-Team und die QM-Moderatoren (Vertreter der Abteilungen) verantwortlich.

Damit Qualitätsmanagement gelingen kann, wirken alle Mitarbeiter aktiv bei der Umsetzung mit.

DIN EN ISO 9001:2015

Die Entscheidung zur flächendeckenden Einführung eines QM-Systems in der Privatklinik Maria Hilf beruht auf dem Bestreben auch zukünftig wettbewerbsfähig zu sein und zu einem der führenden Anbieter im Gesundheitswesen zu zählen.

In der DIN EN ISO 9001:2015 wird der Patient mit seinen Anforderungen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt gestellt. Die Strukturen des Systems orientieren sich an der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität.

Dabei gilt es, jene Rahmenbedingungen zu schaffen, um die Abläufe in der Klinik so optimal durchzuführen, dass ein zufriedenstellendes Ergebnis für Patienten und Mitarbeiter erreicht werden kann.